Word (macOS) — Hintergrund anpassen

Word (für macOS) wechselt automatisch zum Dark Mode, wenn dieser Modus systemweit aktiviert ist. Diese Einstellung kann in den Systemeinstellungen unter “Allgemein” angepasst werden. Der Hintergrund des Editor-Bereichs verbleibt aber weiterhin weiß, was schon recht unangenehm sein kann. Dies lässt sich aber über “Entwurf” im Menüband (Ribbon) ändern. Wurde “Entwurf” ausgewählt, dann findet man auf der rechten Seite des Menübands …

Weiterlesen …Word (macOS) — Hintergrund anpassen

Visual Studio Code für Markdown nutzen

Microsofts Open-Source-Editor Visual Studio Code eignet sich nicht nur für die Programmierung, sondern ist auch für die Erstellung und Bearbeitung von Markdown-Dokumenten. Markdown Extensions Bevor es mit Markdown richtig losgehen kann, solle man – abgesehen von Visual Studio Code – zumindest die Markdown All in One Extension installieren. Sie hat im Grunde alles mit an Bord, was man für das …

Weiterlesen …Visual Studio Code für Markdown nutzen

Markdown-Editoren

Seit der Einführung von Markdown im Jahre 2004, stehen hierfür eine Reihe von Schreibwerkzeugen zur Verfügung.[1] Da auf meinem Mac in der Regel Sublime Text 3 läuft, verwende ich diesen Texteditor für Markdown-Dokumente. In der Shell greife ich hingegen zu vim. Darüber hinaus existieren aber noch weitere sehr gute Editoren, insbesondere für OS X und iOS. Drei dieser Programme möchte ich …

Weiterlesen …Markdown-Editoren