Datenstrukturen in Python – Stacks

Nach den Queues folgen die Stacks. Es handelt sich bei einem Stack (Stapelspeicher) ebenfalls um eine Datenstruktur, die eine Ähnlichkeit zur Liste aufweist. Die Implementierung eines Stacks kann auch mithilfe einer Liste vorgenommen werden. Bei Stacks gilt das LIFO-Prinzip (Last In, First Out). Das letzte Element, das hinzugefügt wird, ist das erste Element, das wieder entfernt wird. Hinsichtlich des Ablegens …

Weiterlesen …

Datenstrukturen in Python – Queues

Bei einer  Queue (Warteschlange) handelt es sich um eine Datenstruktur die einer Liste ähnlich ist. Allerdings ist die Funktionalität eingeschränkter Natur, denn eine Queue zeichnet sich dadurch aus, dass hier das FIFO-Prinzip (First In, First Out) gilt. Das bedeutet, dass das erste Element, das einer Queue hinzugefügt, das erste Element ist, das wieder entfernt wird. Das Hinzufügen von Daten wird …

Weiterlesen …

Der Paketmanager DNF

In dem Blogbeitrag zu Paketmanagern unter CentOS und Red Hat Enterprise Linux (RHEL) bin ich zwar auf YUM und RPM eingegangen, habe aber DNF (auch: Dandified YUM) verschwiegen. Er ist als Fork von YUM entstanden und in Fedora bereits seit Version 22 der standardmäßig installierte Paketmanager. Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Befehle: Die Suche nach einem Paket erfolgt mit …

Weiterlesen …

Windows 11 – Hardwarevoraussetzungen

Sobald für ein Betriebssystem eine neue Version herausgebracht wird, stellt sich die Frage: Läuft es auch auf meinem System? Für Windows 11 lässt sich diese Frage derzeit nicht eindeutig beantworten. Betrachten wir zunächst die offiziellen Anforderungen: Kompatibler 64-Bit-Prozessor oder SoC (System on a Chip) mit 1 GHz oder mehr, zwei Kerne oder mehr Mindestens 4 GB Arbeitsspeicher UEFI mit Secure …

Weiterlesen …