Swift, CryptoKit und Hashwerte

Auf der WWDC 2019 hat Apple eine neue Kryptografie-API vorgestellt: CryptoKit. Als Programmierer muss man sich also nicht mehr mit Low-Level-APIs auseinandersetzen. Im Rahmen dieses Artikels werfen wir einen Blick auf die von CryptoKit unterstützten Hash-Funktionen: SHA512 (512-Bit SHA-2-Algorithmus) SHA384 (384-Bit SHA-2-Algorithmus) SHA256 (256-Bit SHA-2-Algorithmus) Darüber hinaus ist ein sogenanntes Insecure Module implementiert, dass die … WeiterlesenSwift, CryptoKit und Hashwerte

Jupyter Notebook zusammen mit Visual Studio Code nutzen

Für die in den vergangenen Monaten zusammengetragenen Open-Data-Beispiele habe ich häufig ein Jupyter Notebook verwendet. Mittlerweile ist Jupyter sehr gut in Microsofts Open-Source-Editor Visual Studio Code integriert, so dass es Zeit wurde, sich näher mit diesem Thema zu beschäftigen. Zunächst müssen folgende Komponenten installiert sein: Visual Studio Code Python 3 Jupyter Der Editor Visual Studio … WeiterlesenJupyter Notebook zusammen mit Visual Studio Code nutzen

SublimeText, Python und flake8

Dieser Artikel erklärt die Einrichtung von flake8 für SublimeText (unter macOS). Einen allgemeinen Artikel zu Einrichtung von SublimeText für die Verwendung mit Python findest Du hier. Die generelle Linter-Unterstützung wird durch das Paket SublimeLinter bereitgestellt. Es kann mit dem Paketmanager Package Control installiert werden. Anschließend fügt man — ebenfalls mit Package Control — die gewünschten … WeiterlesenSublimeText, Python und flake8

Eine virtuelle Umgebung für Python erstellen

Eine virtuelle Python-Umgebung kann auf unterschiedliche Weise erzeugt werden. In diesem Artikel stelle ich die Vorgehensweise mit virtualenv und venv vor. Außerdem zeige ich, wie sie in Sublime Text und Visual Studio Code genutzt bzw. aktiviert werden. Zunächst aber zur Frage, wofür eine virtuelle Umgebung gut ist. Wenn man an unterschiedlichen Projekten arbeitet, die unterschiedliche … WeiterlesenEine virtuelle Umgebung für Python erstellen