Python-Debugging mit breakpoint

Seit Python 3.7 gibt es die built-in Funktion breakpoint(). Anstelle des häßlichen print()-Debugging, bietet es sich an, diese komfortable Alternative zu verwenden. Betrachten wir folgendes Beispiel: Der Code ist nicht besonders spannend. Der Nutzer gibt eine Zahl ein, die mit jeder Zahl in der Liste multipliziert werden soll, die kleiner als 10 ist. Wird die Zahl 2 eingegeben, dann müsste …

Weiterlesen …

Git unter Windows 10 installieren

Install Git on Windows

Standardmäßig ist die Versionsverwaltungssoftware Git nicht Bestandteil von Windows 10. Sie kann aber kostenlos von der Git-Homepage heruntergeladen werden. Mit einem Doppelklick auf die Installationsdatei wird anschließend die Installation gestartet. In der Regel wird es dabei ausreichend sein, die Standardeinstellungen beizubehalten. Lediglich bei der Frage nach dem Standard-Editor müsst Ihr Euch für den von Euch favorisierten Editor entscheiden, z.B. nano …

Weiterlesen …

Von CSV zu Excel mit Python

Güterumschlag im Kieler Hafen

In einem älteren Blogbeitrag ging es darum, JSON-Daten als Excel-Datei zu speichern. Ergänzend dazu, wird in diesem Beitrag gezeigt, wie CSV-Daten in einem Excel-Dokument gespeichert werden können. Dafür wird das Paket openpyxl verwendet, so dass es gegebenenfalls installiert werden muss: Abgesehen von openpyxl muss auch csv importiert werden: CSV-Datei lesen Die CSV-Datei habe ich vom Open-Data-Portal des Landes Schleswig-Holstein geladen. …

Weiterlesen …

Tupel in Python

Die Datenstruktur Tupel (engl.: Tuple) ist den Listen nicht unähnlich. Denn bei einem Tupel handelt es sich ebenfalls um einen sequenziellen Datentyp, der aber — im Gegensatz zu einer Liste — nicht veränderbar (immutable) ist. Grundlagen Ein leeres Tupel wird mit einem leeren Paar runder Klammern definiert: Einem Tupel können auch sogleich Werte zugewiesen werden. Dabei ist es auch möglich, …

Weiterlesen …