exFAT unter Ubuntu nutzen

Wer eine mit dem Dateiformat exFAT (Extended File Allocation Table) formatierte Festplatte an einen ubuntu-Rechner anschließt, wird feststellen, dass sie nicht eingebunden werden kann.[1] Es erscheint der Hinweis, dass das Dateisystem exFAT unbekannt sei. Abhilfe schafft die Installation der Pakete exfat-fuse und exfat-utils über die offiziellen Paketquellen (ab ubuntu 12.10). In der Shell lässt sich das folgendermaßen realisieren: Bei exFAT handelt …

Weiterlesen …

macOS-Tipp 20 – Mail-Daten zurücksetzen

Aktualisiert am 21. Februar 2021 Wenn Apples Mail-Anwendung streikt, kann es helfen, die dazugehörige Datenbank neu aufzubauen. Dazu wechselt Ihr – im Terminal – in den Ordner Unter macOS Big Sur lautet der Ordnername „V8“ (unter macOS Catalina: „V7“). Im Terminal könnte also mit der Anweisung oder in dieses Verzeichnis gewechselt werden. Dort löscht Ihr folgende Dateien: Envelope Index, Envelope Index-shm …

Weiterlesen …

Datenschutzeinstellungen in Windows 10

Für viel Diskussion sorgen die Standardeinstellungen für den Datenschutz. Microsoft erlaubt sich hier sehr viel, da standardmäßig zahlreiche Informationen erfasst und an die Microsoft-Server übermittelt werden. Dieser Datenschnüffelei kann man Einhalt gebieten, und zwar unter -> Einstellungen -> Datenschutz In der Rubrik Allgemein geht es um die Frage der Erfassung von Daten bei der Verwendung von Apps, um daraus personalisierte …

Weiterlesen …

Update-Einstellungen in Windows 10

Bei den Update-Einstellungen in Windows 10 gibt es die Besonderheit, dass verfügbare Updates nicht nur von Microsofts Servern heruntergeladen werden, sondern – standardmäßig – auch von anderen Windows-Rechnern im lokalen Netzwerk. Gleichzeitig stellt der eigene PC die Updates anderen PCs im lokalen Netzwerk oder im Internet zur Verfügung, mithin dient also der eigene Rechner ebenfalls als Update-Server. Diese Vorgaben finden …

Weiterlesen …