Basisoperatoren in Python

Als Basisoperatoren kann man jene Operatoren zusammenfassen, die man im Wesentlichen aus der Mathematik kennt und die in der Programmierung zur täglichen Praxis gehören. Folgende Tabelle zeigt eine Übersicht dieser arithmetischer Operatoren.

Operator Bedeutung
+ Addition
Subtraktion
* Multiplikation
/ Division
** Exponential
// Quotient
% Restwert (Remainder / Modulo)

Die Python-Shell (IDLE) eignet sich sehr gut dazu, verschiedene Operatoren auszuprobieren, z.B. die Addition:

>>> 5 + 5
10

Dabei wird 5 + 5 als arithmetischer Ausdruck (expression) bezeichnet, hier bestehend aus zwei Operanden und einem Operator.

arithmetischer Ausdruck in Python

Ein Ausdruck wird also dazu verwendet, eine Operation (hier: Addition) durchzuführen, durch die ein neuer Wert erzeugt wird.

Enthält ein Ausdruck mehrere Operatoren, dann gelten die aus der Algebra bekannten Regeln (z.B. Punktrechnung vor Strichrechnung).

Ausdruck Auswertung Ergebnis
2 + 4 * 3 2 + 12 14
4 * (2 + 2) 4 * 4 16
(10 – 2) * 5 8 * 5 40
2 * 4 ** 2 2 * 16 32

Darüber hinaus ist selbstverständlich eine Divison durch 0 nicht möglich; es erscheint ein ZeroDivisonError:

>>> 10 / 0
Traceback (most recent call last):
    File "<pyshell#1>", line 1, in <module>
    10 / 0
ZeroDivisionError: division by zero

Auf zwei Operatoren soll noch kurz näher eingegangen werden: Der Quotient- und der Restwertoperator.

Wenn man 32 durch 5 teilt, erhält man als Ergebnis 6.4:

>>> 32 / 5
6.4

Führt man diese Division mit dem //-Operator durch, erscheint als Ergebnis 6:

>>> 32 // 5
6

Durch Verwendung des Quotient-Operators erhält man also den abgerundeten Quotienten.

Mit dem Restwertoperator wird hingegen berechnet, welcher Restwert nach einer Divison übrig bleibt.

>>> 32 % 5
2

Das Ergebnis lautet 2, denn 32 läßt sich 6 mal durch 5 teilen (6 * 5 = 30). Und 32 – 30 ergibt 2.