macOS-Tipp 34 – Status- und Pfadleiste des Finders einblenden

Im Finder erhält man zusätzliche Informationen, indem man die

  • Statusleiste und die
  • Pfadleiste

aktiviert.

Statusleiste einblenden

In der Statusleiste wird die Anzahl der Objekte angezeigt, die sich im aktuell geöffneten Ordner befinden. Darüber hinaus erhält man die Angabe über den auf der Festplatte noch zur Verfügung stehenden freien Speicherplatz.

Aktiviert wird diese Leiste über

-> Darstellung -> Statusleiste einblenden

aktivierte Statusleiste im Finder

Pfadleiste einblenden

Manchmal kann die Ordnerhierarchie von Interesse sein. Durch einen Rechsklick auf den kleinen Symbolordner in der oberen Leiste des Finders läßt sich diese Hierarchie anzeigen. Dabei sieht man unten den Namen des Rechners (hier: „CasAbao“), gefolgt von den Verzeichnissen bis hin zum aktuell geöffneten Ordner (hier: „Documents“).

Pfad im Finder anzeigen lassen
Pfadanzeige im Finder

Über

-> Darstellung -> Pfadleiste einblenden

lässt sich der Pfad zum aktuell geöffneten Ordner auch permanent anzeigen. Der Rechtsklick auf den Symbolordner ist dann nicht mehr erforderlich.