Ubuntu-USB-Boot-Stick mit ddrescue erstellen

Ein bootfähiger USB-Stick für Ubuntu kann mit dem Kommandozeilen-Tool ddrescue erstellt werden. Voraussetzung ist dafür, dass eine Ubuntu Image-Datei heruntergeladen wurde. Nach dem Download wird die ISO-Datei im Verzeichnis „Downloads“ gespeichert sein. Öffnet also das Terminal und wechselt in dieses Verzeichnis: Als nächstes muss ddrescue installiert werden: Lasst Euch vom Paketnamen gddrescue nicht irritieren. Auch wenn das Paket nicht ddrescue …

Weiterlesen …

Dateien unter Linux suchen

manpage linux find command

Dateimanager Die Dateimanager unter Linux haben in der Menüleiste einen Button mit einer Lupe als Symbol. Ein Klick darauf öffnet ein Suchfeld, über das ein Suchbegriff eingegeben werden kann. Möchte ich beispielsweise nach allen Dateien und Verzeichnissen suchen, in deren Namen „dev“ vorkommt, gebe ich entsprechenden Begriff ein und erhalte dann die dazugehörigen Ergebnisse. Dabei werden mir auch jene Dateien …

Weiterlesen …

Netzwerk unter Ubuntu Server konfigurieren

Unter Ubuntu steht für die Netzwerkkonfiguration netplan zur Verfügung. In diesem Artikel möchte ich demonstrieren, wie damit die Netzwerkeinstellungen vorgenommen werden können. Zunächst aber kommen wir zur Frage: Was ist netplan? Dabei handelt es sich um ein Konfigurationswerkzeug für die Konfiguration von Netzwerken auf Linux-Systemen. Es funktioniert dergestalt, dass man in einer YAML-Datei beschreibt, wie die Netzwerkkonfiguration aussehen soll. Aufgrund …

Weiterlesen …

Datensicherung unter Ubuntu und Linux Mint

Ubuntu Unter Ubuntu (19.x) startet man das Programm Datensicherung. Standardmäßig wird nach einem Klick auf “Jetzt sichern” der Inhalt des persönlichen Ordners (/home/) gesichert, wobei der Download-Ordner davon ausgenommen ist. Über die Optionen “Zu sichernde Ordner” und “Zu ignorierende Ordner” kann dies angepasst werden. Bevor man aber mit dem Klick auf “Jetzt sichern” die Datensicherung startet, sollte man unter “Speicherort” …

Weiterlesen …