Anwaltskostenrechner für das iPhone in Version 1.4 erschienen

AnwKosten, eine iOS-App zur Berechnung der Anwaltskosten (im Wesentlichen für zivilrechtliche Verfahren), hat ein Update erhalten. Die neue Version 1.4, die kostenlos über Apples App Store bezogen werden kann, bietet eine auffällige Neuerung: Es ist jetzt möglich, die anwaltlichen Kosten auf der Grundlage einer Vergütungsvereinbarung nach § 3a RVG berechnen zu lassen. Darüber hinaus wurde ein Rundungsfehler beseitigt.

Kontrollzentrum auf iPhone und iPad anpassen

Über das Kontrollzentrum hat man einen schnellen Zugriff auf wichtige Steuerelemente. Auf älteren iPhone-Modellen (solche mit einem Home-Button) wird es mit einer Wischgeste vom unteren Rand nach oben geöffnet. Auf neueren Modellen wischt man hingegen vom rechten oberen Bildschirmrand zur Bildmitte. Zu den standardmäßig vorhandenen Steuerelementen kann man weitere hinzufügen. Dazu ruft Ihr die Einstellungen auf und wählt anschließend aus. …

Weiterlesen …Kontrollzentrum auf iPhone und iPad anpassen

Gedanken zum iPad

Apples letzte beiden Quartalszahlen (1. und 2. Quartal 2017) sind ausgesprochen gut. Das iPhone verkauft sich sehr gut, die Mac-Verkäufe sind gestiegen und auch der Bereich “Services” wächst kontinuierlich. Nur das iPad möchte hier nicht mitspielen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Zahl verkaufter Einheiten weiter gesunken. Dabei dachten manche Analysten, dass das iPad Pro, das neben der 12,9‘’-Variante seit …

Weiterlesen …Gedanken zum iPad

S/MIME auf dem iPhone

Email-Verschlüsselung und -Signierung ist auch im Jahre 2016 eine sehr komplexe Angelegenheit. Die c’t titelte bereits im Februar 2015: “Lasst PGP sterben!” Und S/MIME ist nicht wirklich angenehmer. Nichtsdestotrotz sind PGP und S/MIME die gängigen Verschlüsselungsverfahren. In diesem Tutorial geht es um die Einrichtung von S/MIME auf dem iPhone. Voraussetzung ist das Vorhandensein eines gültigen Zertifikats. Außerdem benötigt man den Apple …

Weiterlesen …S/MIME auf dem iPhone