macOS-Tipp 36 – Dunkelmodus

Dieser Tipp bezieht sich nur auf macOS 10.14 Mojave, das im Herbst erscheinen wird.

Der Dunkelmodus verändert das Oberflächendesign. Damit soll das Arbeiten in dunkler Umgebung angenehmer werden. Dieser Modus ist nicht nur Bestandteil von macOS, sondern kann auch für Applikationen übernommen werden, sofern die Entwickler Ihre Apps darauf vorbereitet haben.

Um eine Vorstellung von diesem Design zu bekommen, sehen wir uns zunächst den Finder im herkömmlichen – hellen – Design an:

Finder in Light Mode

Und nun die – neue – dunkle Ansicht:

Finder in Dark Mode

Die Einstellungen dafür werden unter

> System Preferences > General

vorgenommen, wie der Abbildung der englischsprachigen Beta-Version von Mojave zu entnehmen ist.

Mojave Dark Mode

In der deutschen Version dürfte diese Einstellung unter

> Systemeinstellungen > Allgemein

zu finden sein.

Durch Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Diese Website speichert Cookies. Die Verwendung von Cookies dient dazu, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zur Nutzung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Mit der Verwendung dieser Internetpräsenz stimmen Sie zu, dass diese Seiten Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwenden dürfen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Schließen