Farben in Swift definieren

Farben können per Code festgelegt werden, zum Beispiel wie folgt: Mit einer Extension könnte man es noch etwas übersichtlicher gestalten: Seit iOS 11 / Swift 4 ist es jedoch einfacher geworden. Denn Farben können seitdem im Assets-Katalog festgelegt und so global verfügbar gemacht werden. Eine so definierte Farbe kann dann auch im Interface Builder ausgewählt werden. Dafür wählt man Assets.xcassets …

Weiterlesen …Farben in Swift definieren

Swift, CryptoKit und Hashwerte

Auf der WWDC 2019 hat Apple eine neue Kryptografie-API vorgestellt: CryptoKit. Als Programmierer muss man sich also nicht mehr mit Low-Level-APIs auseinandersetzen. Im Rahmen dieses Artikels werfen wir einen Blick auf die von CryptoKit unterstützten Hash-Funktionen: SHA512 (512-Bit SHA-2-Algorithmus) SHA384 (384-Bit SHA-2-Algorithmus) SHA256 (256-Bit SHA-2-Algorithmus) Darüber hinaus ist ein sogenanntes Insecure Module implementiert, dass die als veraltet geltenden Funktionen MD5 …

Weiterlesen …Swift, CryptoKit und Hashwerte

CookiesAnalyzer auf Swift 5.1 aktualisiert

Apples Open-Source-Programmiersprache Swift ist in Version 5.1 erschienen. Es wurde also Zeit, dass macOS-Projekt CookiesAnalyzer auf den neusten Stand zu bringen. An der Funktionalität hat sich indes nichts geändert. Dies spare ich mir für die Wintermonate auf. Falls Ihr CookiesAnalyzer noch nicht kennt: Diese kleine macOS-Anwendung liest die Cookies-Dateien bzw. Datenbanken der Browser Safari, Firefox und Chrome aus. So kann …

Weiterlesen …CookiesAnalyzer auf Swift 5.1 aktualisiert