macOS-Tipp 25 – Passwörter verwalten

Ab macOS Monterey können Passwörter über die Systemeinstellungen verwaltet werden.

Passwörter in den macOS-Systemeinstellungen
Systemeinstellungen in macOS Monterey

Nachdem man sein Benutzerkennwort eingegeben (oder Touch ID verwendet) hat, öffnet sich die Passwortverwaltung. In der linken Spalte erscheinen dann alle bisher gespeicherten Accounts, also die Internetseite, der Benutzername und das Passwort.

Passwort-Verwaltung in macOS Monterey
Passwort-Verwaltung in den Systemeinstellungen

Sofern beim Aufruf der Internetseite im Safari-Browser angegeben wurde, dass die Zugangsdaten nicht gespeichert werden sollen, erscheint hier zwar ein Eintrag, aber ohne Benutzername und Passwort.

Man könnte dann auf „Bearbeiten“ klicken und die Zugangsdaten manuell nachtragen. Hierüber könnten auch Zugangsdaten aktualisiert werden.

Unterhalb der Liste mit mit den Passwörtern finden sich die Buttons für das Hinzufügen (Plus-Button) und das Entfernen (Minus-Button) von Zugangsdaten. Daneben befindet sich noch ein dritter Button, über den Zugangsdaten importiert oder exportiert werden können. Dabei kommt CSV als Dateiformat zur Anwendung.

CSV-Datei mit exportierten Zugangsdaten
CSV-Datei mit exportierten Zugangsdaten

Eine Übersicht über die gespeicherten Passwörter findet man übrigens auch in Safari:

> Einstellungen > Passwörter

Die auf einem iOS-Gerät oder Mac gespeicherten Zugangsdaten werden über die iCloud synchronisiert, so dass sie auf allen Geräten zur Verfügung stehen.