Word (macOS) — Hintergrund anpassen

Aktualisiert am 5. Oktober 2021

Word (für macOS) wechselt automatisch zum Dark Mode, wenn dieser Modus systemweit aktiviert ist. Diese Einstellung kann in den Systemeinstellungen unter “Allgemein” angepasst werden.

General System Preferences in macOS

Update: Mit dem Oktober-Update (auf Version 16.53) sind die nachfolgend beschriebenen Schritte nicht mehr erforderlich. Denn nunmehr wird – bei aktivem Dark Mode – auch der Hintergrund dunkel dargestellt. Die folgende Erklärung mag aber für jene von Interesse sein, die generell erfahren möchten, wie die Hintergrundfarbe eines Dokuments geändert werden kann.

Der Hintergrund des Editor-Bereichs verbleibt aber weiterhin weiß, was schon recht unangenehm sein kann. Die Hintergrundfarbe lässt sich über “Entwurf” im Menüband (Ribbon) ändern. Wurde “Entwurf” ausgewählt, dann findet man auf der rechten Seite des Menübands den Button “Seitenfarbe”, über den eine Hintergrundfarbe ausgewählt werden kann.

Farbe in Word festlegen

Sofern ein sehr dunkler Hintergrund ausgewählt wurde, wechselt die Schriftfarbe automatisch zu weiß. Damit ist gewährleistet, dass der Text weiterhin gut zu lesen ist.

Neben der Auswahl einer vordefinierten Hintergrundfarbe kann man nach einem Klick auf “Weitere Farben…” auch eine eigene Farbe festlegen. Darüber hinaus können über “Fülleffekte…” auch Farbverläufe, Strukturen und Muster definiert werden.