Windows 10 – Updates manuell installieren

Hin und wieder kommt es vor, dass die automatische Installation eines kumulativen Updates fehlschlägt. In solchen Fällen kann man versuchen, dieses Update manuell zu installieren.

Hierzu startet man den Internet Explorer und öffnet den Microsoft Update-Katalog, der über folgende Adresse aufgerufen werden kann:

https://www.catalog.update.microsoft.com

In dem Suchfeld gebt Ihr nun die KB-Nummer des zu installierenden Updates ein (in diesem Beispiel: KB4515384) und klickt auf “Suchen”.

Microsofts Update-Katalog
Der Microsoft Update-Katalog

In den Suchergebnissen ist als nächstes jene Version auszuwählen, die Eurem System entspricht. Im Falle von Windows 10, 64-Bit wäre dies das Update für “Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme”. Klickt auf “Herunterladen”, was dazu führt, dass ein neues Fenster geöffnet wird.

In diesem neuen Fenster müsst Ihr auf den Dateinamen klicken, was den Download-Vorgang startet.

Herunterladen eines Updates über Microsofts Update-Katalog
Ein Update über den Update-Katalog herunterladen

Einmal heruntergeladen, kann die eigentliche Installation beginnen. Standardmäßig dürfte sich die heruntergeladene Datei im Verzeichnis “Downloads” befinden. Öffnet die Eingabeaufforderung oder die PowerShell als Administrator und wechselt in das Verzeichnis “Downloads”:

cd C:\Users\[Benutzer]\Downloads

Die Installation einer Installationsdatei mit der Endung .msu erfolgt nun mit der Anweisung

wusa.exe [Dateiname]
Installation einer msu-Datei in der PowerShell

Nach der Bestätigung mit “Enter” startet die Installation.

Sollte es sich bei der Installationsdatei um eine Datei mit der Endung .cab handeln, müsst Ihr übrigens folgende Anweisung verwenden:

dism /online /add-package /packagepath:"C:\Users\[Benutzer]\Downloads\[Dateiname.cab]"