Themes zu Xcode hinzufügen

Zu Apples Entwicklungsumgebung Xcode kann man neue Themes hinzufügen, indem man die Themes-Datei (eine Datei mit der Endung “xcolortheme”) in das Verzeichnis ~/Library/Developer/Xcode/UserData/FontAndColorThemes/ kopiert. Sofern dieses Verzeichnis noch nicht vorhanden ist, lässt es sich mit mkdir -p ~/Library/Developer/Xcode/UserData/FontAndColorThemes/ anlegen. Sobald sich die Themes-Datei im Verzeichnis FontAndColorThemes befindet, könnt Ihr in den Xcode-Einstellungen unter Fonts & … WeiterlesenThemes zu Xcode hinzufügen

Xcode – Network Link Conditioner

Sobald man Applikationen entwickelt, die einen Netzzugriff benötigen, ist es sinnvoll unterschiedliche Übertragungsqualitäten zu simulieren. Ermöglicht wird dies durch den Network Link Conditioner. Dieses zusätzliche Tool für Xcode kann über Apples Entwicklerseiten heruntergeladen werden. Es ist aber – für die Verwendung mit Xcode 8 – nicht als separate Anwendung erhältlich, sondern verbirgt sich im Paket … WeiterlesenXcode – Network Link Conditioner

ToDo-Warnungen in Xcode

Standardmäßig kann in Xcode mit MARK eine Markierung hinzugefügt werden, durch die der Inhalt einer Swift-Datei gegliedert wird, z.B.: // MARK: – IB outlets Xcode lässt sich darüber hinaus dergestalt anpassen, dass auch ToDo- (oder andere) Warnungen ausgegeben werden können. Dafür wechselt Ihr im linken Navigator-Bereich auf den Projektnamen und wählt dann -> Build Phases … WeiterlesenToDo-Warnungen in Xcode

Markdown in Xcode-Playgrounds

Playgrounds stellen eine großartige Möglichkeit dar, Code auszuprobieren. Darüber hinaus verstehen sich Playgrounds auch mit Markdown. Dies führt nicht nur zu mehr Übersicht, sondern ermöglicht auch das Anfertigen kompletter Tutorials. Für die Verwendung von Markdown ist es lediglich erforderlich, die Zeichenfolge //: voranzustellen. Eine Überschrift erster Ordnung ließe sich in einem Playground also folgendermaßen realisieren: … WeiterlesenMarkdown in Xcode-Playgrounds