playground start screen

Swift – Playground kurz vorgestellt

Im ersten Swift-Artikel gab es eine kleine Einführung in Apples neue Programmiersprache. Dieser Artikel schließt daran an und stellt ein großartiges Werkzeug der kommenden Xcode-Version 6 vor: Playground.

Mit Playground erhält der Entwickler die Möglichkeit, sofort das Ergebnis des eingegeben Codes zu sehen. Dazu sogleich ein Praxisbeispiel:

  1. Öffne Xcode 6 Beta und
  2. klick auf “Get started with a playground”.
  3. Nun noch schnell einen Name vergeben und
  4. los geht’s.
Xcode-6-Startfenster
Das Xcode 6 Startfenster

 

In der linken Spalte wird der Code eingegeben. Hier begrüßen uns zunächst folgende Zeilen:

// Playground - noun: a place where people can play
import Cocoa
var str = "Hello, playground"

In der rechten Spalte sehen wir dazu bereits das Ergebnis. Die Zuweisung des Strings “Hello, playground” zur Variable str führt zur Ausgabe von “Hello, playground”.

In Anlehnung an den ersten Swift-Artikel, können wir nun ein wenig mit den Swift-Basistypen experimentieren und sofort das Ergebnis bewundern:

let maximumDevices: Int = 100
var myDoubleValue: Double = 10.0
var myFloatValue: Float = 14.5
var thisIsTrue: Bool = true

In der rechten Spalte werden die jeweils zugewiesenen Werte angezeigt. Wollen wir nun maximumDevices auf den Wert 90 ändern, erhalten wir eine Fehlermeldung.

maximumDevices = 90

Denn wir haben mit dem Schlüsselwort let eine Konstante deklariert; eine Änderung ist nicht möglich.

Ansonsten liegen aber Variablen vor, deren Werte geändert werden können. Löschen wir also maximumDevices = 90 und geben wir statt dessen

myDoubleValue = 50.77

ein. Wie in der echten Spalte zu sehen ist, funktioniert dies.

Nun probieren wir eine kleine Addition aus:

myDoubleValue = 50.77
var anotherDoubleValue = 49.23
var result = myDoubleValue + anotherDoubleValue

Als Ergebnis wird uns 100,0 angezeigt. Das bei anotherDoubleValue kein Datentyp angegeben ist, spielt übrigens keine Rolle. Die Angabe eines Typs ist nicht zwangsläufig notwendig.

Nun noch ein weiteres Beispiel mit Strings:

let firstName = "Bodo"
let lastName = "Schönfeld"
let completeName = firstName + " " + lastName
println("Mein Name lautet \(completeName).")
String-Experimente in Playground
String-Experimente in Playground

 

Mit Ausnahme der Anweisung println(), sehen wir auf der echten Seite die Ergebnisse. Bewegt man den Mauszeiger über diese Ergebnisse, erscheinen zwei Symbole. Das linke Symbol zeigt uns den zugewiesenen Wert in einem kleinen Fenster an. Jeder Klick in eine weitere Zeile, öffnet ein neues Fenster mit dem jeweils zugewiesenen Wert. So erhält man einen Überblick über die Veränderungen.
Das rechte Symbol öffnet eine weitere Spalte, die zusätzlich ein Fenster “Console Output” anzeigt. Die Anweisung println() erzeugt eine Konsolenausgabe. Hier erscheint dann also “Mein Name lautet Bodo Schönfeld.”

Löschen wir nun die bisherigen Anweisungen und probieren etwas Neues aus:

class ExampleView : NSView {

override func drawRect(myRect: NSRect) {

    let red = NSColor.redColor()
    red.setFill()
    NSRectFill(self.bounds)

    }

}

var view = ExampleView(frame: NSRect(x: 0, y: 0, width: 100, height: 100))

Wir erzeugen eine Klasse, die eine Funktion drawRect() enthält. Damit soll ein rotes Rechteck gezeichnet werden.

Anschließend wird dann eine neue Instanz dieser Klasse erzeugt. Ein Klick auf eines der Symbole rechts von “ExampleView” in der rechten Spalte zeigt uns sofort das Ergebnis an. Sehr cool!

Rotes Rechteck in Playground erzeugen.
Wir erzeugen ein rotes Rechteck.

 

Diese Beispiele sollten einen kleinen Eindruck von der Leistungsfähigkeit von Playground vermitteln. Am besten startet Ihr gleich Xcode 6 Beta (sofern noch nicht geschehen) und probiert es sodann selbst aus; es macht viel Spaß!

Durch Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Verwendung von Cookies dient dazu, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zur Nutzung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.

Schließen