Python3-Bibliotheken unter macOS installieren

Die Stärke von Python liegt unter anderem in den zahlreichen Bibliotheken begründet, die im Laufe der Zeit für Python entwickelt wurden. Möchte man beispielsweise ein Programm entwickeln, das 2D-Grafiken darstellen soll, dann kann dafür matplotlib verwendet werden. Dies wirft die Frage auf, wie man eine externe Bibliothek herunterladen und nutzen kann.

Wird eine Python Distribution — wie beispielsweise Anaconda — genutzt, dann mag sich diese Frage nicht zwangsläufig stellen, da solche Distributionen hinsichtlich des Anwendungsfalls, für den sie erstellt wurden, bereits die erforderlichen Bibliotheken an Bord haben.

Für Python existieren die Paketmanager pip und Setuptools. Wird Python 3 mittels des Installationspakets von python.org installiert, dann kann pip mit

python3 get-pip.py

hinzugefügt werden. Die Installation von Bibliotheken erfolgt anschließend über

pip3 install [Name_der_Bibliothek]

Die Installation der Setuptools wäre nicht zwangsläufig erforderlich, schließlich könte bereits pip genutzt werden. Möchte man sie gleichwohl auf dem System haben, können sie mithilfe von pip installiert werden:

pip3 install setuptools

Damit stünde dann der Befehl easy_install zu Verfügung, über den ebenfalls Bibliotheken installiert werden könnten:

easy_install [Name_der_Bibliothek]

Wird Python 3 mithilfe von Homebrew installiert, dann sind hingegen keine weiteren Schritte notwendig, denn sowohl pip als auch Setuptools sind Bestandteil des Homebrew-Installationspakets.