OSX-Tipp 6 – Bootfähige CD erstellen

Spätestens wenn wieder einmal ein Firmware-Update für die im Mac verbaute Festplatte ansteht, kommt man in die Situation, von der heruntergeladenen ISO-Datei eine bootfähige CD erstellen zu müssen. Wie geht man nun dabei vor?

Zunächst müsst Ihr Eurem CD-Brenner einen CD-Rohling spendieren. Das führt dazu, dass sich der Finder öffnet und fragt, welche Aktion ausgeführt werden soll. Ihr wählt dann “Festplattendienstprogramm” aus (oder wie in meinem Fall auf einem englischsprachigen System “Open Disk Utility”).

Open Disk Utility with Finder

Es öffnet sich das Festplattendienstprogramm. In die linke Spalte, in der die verfügbaren Geräte angezeigt werden, zieht Ihr jetzt die heruntergeladene ISO-Datei, wählt sie dann aus und klickt auf “Brennen”. — Und damit seid Ihr auch schon fertig.

Burn iso file to disk

Durch Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Verwendung von Cookies dient dazu, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zur Nutzung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.

Schließen