OSX-Tipp 17 – Apps löschen

Zum Entfernen einer App reicht es normalerweise aus, diese aus dem Programme-Ordner oder vom Launchpad zu entfernen.

Im Programme-Ordner kann man nach einem Rechtsklick auf die zu löschende App die Option “In den Papierkorb bewegen” auswählen. Zum Entfernen vom Launchpad hält man mit der linken Maustaste ein Programm-Icon kurze Zeit gedrückt. Die App-Icons fangen dann zu wackeln an. Nun kann die zu löschende App mit einem Klick auf das kleine X-Symbol entfernt werden.

Apps lassen sich nicht vom Launchpad entfernen

Was macht man aber, wenn es Probleme gibt? In meinem Fall hatte ich die App aus dem Programme-Ordner gelöscht, sie war aber weiterhin im Launchpad vorhanden und ließ sich daraus auch nicht entfernen. Hier hilft das Terminal weiter:

sqlite3 $(sudo find /private/var/folders -name com.apple.dock.launchpad)/db/db "DELETE FROM apps WHERE title='APP_NAME_CASE_SENSITIVE';" && killall Dock

Dabei tauscht Ihr APP_NAME_CASE_SENSITIVE durch die zu löschende App aus, wobei auf Groß-/Kleinschreibung geachtet werden muss.