.NET Core für macOS

Aktualisiert am 17. Februar 2021

Wer in die .NET-Programmierung auf einem Mac-Rechner einsteigen möchte, benötigt Microsofts .NET (Core) SDK. Dieses SDK läßt sich über zwei Wege auf den Mac bringen. Zum einen kann man nur das SDK herunterladen. Es ist dann in der Shell und verschiedenen Editoren nutzbar (zum Beispiel in Visual Studio Code). Zum anderen ist es Bestandteil von Visual Studio for Mac. Im letzteren Fall ist das Download-Paket freilich deutlich größer, schließlich wird eine komplette Entwicklungsumgebung (IDE) heruntergeladen. Wenn Ihr also kein Interesse an der Entwicklung mit Visual Studio habt und lieber den Editor Eurer Wahl nutzen möchtet, ist die erstere Weg besser.

Das Herunterladen des SDKs kann von Microsofts .NET-Downloadseite vorgenommen werden. Dort findet man die aktuelle Version .NET 5.0 und die ältere Version .NET Core 3.1. Ältere Versionen tragen den Zusatz „Core“, um sie vom .NET-Framework abzugrenzen. Ab Version 5 ist dieser Zusatz weggefallen. Eine Übersicht über alle bisher erschienenen Versionen findet man übrigens hier. Darüber hinaus gibt es eine Preview-Version zu .NET 6.0, das zukünftig schlicht .NET 6 heißen soll.

Eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Versionen von Visual Studio und Visual Studio Code erhält man über die offizielle Internetseite zu Visual Studio.

Welchen Weg Ihr auch immer wählt, nach dem Download und der Installation des SDK oder der Entwicklungsumgebung Visual Studio, kann in der Shell mit der Eingabe von dotnet überprüft werden, ob die Installation erfolgreich war. Die derzeit verwendete Version wird mit

dotnet --version

angezeigt.

Abschließend noch folgender Hinweis: Seit Ende 2020 sind Macs mit Apples neuem — auf ARM basierenden — M1-Chip verfügbar. Eine offizielle Unterstützung für diese Prozessorarchitektur wird es erst ab .NET 6.0 geben.